MUSIK-SKIFAHREN 2003

musiskifahren

musiski

musikskifahren


Am 01.02.2003 fand das heurige Musik-Skifahren statt, es war wieder einmal recht nett und lustig, doch auch sportlich war einiges geboten...

Um 13:30 Uhr war Start zum technisch äußerst schwierigen Riesentorlauf, der von den teilnehmenden Musikantinnen und Musikanten ohne Besichtigung in Angriff genommen wurde. Kurssetzer waren die Liftler Herbert Rohrmoser und Martin Schönegger, nochmals herzlichen Dank den beiden für die Unterstützung. Die Rennleitung übernahm Obfrau Theresa Moser, die selbst zuerst das Rennen eröffnete.

Die Wertung war jedoch wieder etwas anders als normal: Von allen absolvierten Läufen wurde die Durschnittszeit ermittelt, wer am nächsten an diesen Durchschnitt heran kam war Sieger des Rennens. Dies erreichte unsere frisch gebackene Obfrau Theresa Moser, Tagesbestzeit fuhr Georg Rasser und am längsten war Michael "Much" Egger unterwegs, der sich nach einem Sturz in der technisch schwierigen Kompression mit einem Ski ins Ziel kämpfte (Video zum Download).

Leider gab es dann am Abend noch einen Verletzten, der aber von unserem Trompeter Alexander und Manuela vom Roten Kreuz fürsorglichst betreut wurde, Manu und Alex - donksche noameu!

Doch es war trotzdem wieder ein netter Tag für die Kameradschaft und es wurde natürlich noch länger gefeiert...

zur Fotogalerie...

zurück